Workcamp im Ausland 2019

Du denkst darüber nach, 2019 bei einem Workcamp im Ausland mitzumachen? Wir wollen den Fragen auf den Grund gehen, ob ein freiwilliges Engagement im Ausland überhaupt Sinn macht und auf was man bei der Wahl seines praktischen Kurzeinsatzes achten sollte.

Schriftzug Workcamp im Ausland

Workcamps im Ausland – eine grosse Auswahl

Auf der Suche nach einem sinnvollen und spannenden Workcamp im Ausland, wirst du schnell bemerken, dass die Angebote beinahe unbegrenzt sind. Viele Anbieter preisen ihre praktischen Baueinsätze an und beinahe an jedem Ort dieser Welt kannst du während deines Urlaubs mithelfen. Wie kannst du dabei eine gute Entscheidung treffen?

1. Schritt: Definiere deine Wunschregion

Stell dir die Frage, in welcher Region dieser Welt du am liebsten deinen Kurzeinsatz machen würdest. Soll deine Reise dich nach Asien, Afrika oder Südamerika führen? Oder möchtest du lieber im nahen europäischen Ausland bei einem Workcamp mitmachen?

2. Schritt: Wähle dein Themengebiet

Der Fokus deines Workcamps im Ausland kann ganz unterschiedlich sein. Möchtest du in einem christlichen Projekt mithelfen? Oder liegt dir die Mitarbeit im Naturschutz auf dem Herzen? Soll dein Einsatz armen Menschen dienen oder Pandas vor dem Aussterben retten? Bestimmt findest auch du ein Themengebiet, das dir besonders wichtig ist.

3. Schritt: Internationales Workcamp im Ausland oder lieber ein deutschsprachiger Baueinsatz?

In einem internationalen Team zu arbeiten kann sehr spannend sein, aber vielleicht möchtest du lieber mit Deutschsprachigen zusammen sein und von den Vorteilen einer Leitung in deiner Muttersprache profitieren? Beides ist möglich!

4. Schritt: Wie lange soll dein Einsatz dauern?

Normalerweise dauert ein Workcamp im Ausland zwei bis drei Wochen, aber auch längere Baueinsätze sind durchaus möglich. Letztlich entscheidest du, wie viel Zeit du investieren möchtest. Klar ist, je länger ein Einsatz dauert, desto mehr kann das Projekt von deiner Arbeit und du von deinem Aufenthalt profitieren.

5. Schritt: Möchtest du ein Rahmenprogramm erleben?

Die Workcamps im Ausland verschiedener Anbieter werden teilweise mit oder ohne Rahmenprogramm angeboten. Einige bieten dir interessante Wochenendausflüge oder Ferienreisen, andere konzentrieren sich auf den Baueinsatz als solches. Daher kannst du dich entscheiden, ob du auch das Gastland und seine Menschen kennenlernen möchtest.

6. Schritt: Über ein Vermittlungsbüro oder direkt mit der Organisation?

Viele Organisationen, wie Casa Girasol in Honduras, bieten selbst ihre Workcamps im Ausland an und planen die Kurzeinsätze direkt mit dir als Volonteer. Andere Organisationen überlassen diese Arbeit Vermittlungsbüros. Beides hat Vorteile und letztlich entscheidest du, welche Form der Beratung und Begleitung dir lieber ist.

7. Schritt: Was darf ein Workcamp kosten?

Auch wenn du freiwillige Arbeit leistest, so müssen die durchführenden Organisationen für Umtriebe, Unterbringung und Rahmenprogramm Teilnehmerbeiträge erheben. Stelle dir die Frage, wieviel dir ein solches Abenteuer wert ist. Seriöse Anbieter kommunizieren die Kosten transparent.

Schriftzug Workcamps im Ausland - macht das Sinn?

Macht ein Workcamp im Ausland überhaupt Sinn?

Ein gut organisiertes Workcamp im Ausland lässt alle Seiten profitieren. Somit kannst du unvergessliche Momente erleben und neue Freundschaften knüpfen, die Empfängerorganisation kann durch deine Mitarbeit konkrete Ziele erreichen.

Kritiker meinen, dass Baueinsätze der lokalen Bevölkerung schaden können, weil sie Arbeitsplätze wegnehmen. Aber aus eigener Erfahrung sehen wir das anders. So werden zum Beispiel Dinge erledigt, die ohne die freiwillige Mitarbeit von engagierten Menschen aus dem Ausland gar nicht möglich gewesen wären.

Schriftzug Workcamps im Ausland Tipps

Praktische Tipps

Zum Schluss geben wir dir ein paar praktische Tipps, wo du auf deiner Suche nach einem Workcamp im Ausland bestimmt fündig wirst:

Vermittlungs-Plattformen

  • Workcamp.ch / Vermittelt Workcamps weltweit und in der Schweiz
  • SCI Switzerland / Internationales Volonteering
  • Freiwilligenarbeit.de / Grosses Angebot von Freiwilligen-Einsätze und Workcamps
  • Globetrotter / Das Reisebüro in der Schweiz bietet umfassende Beratung und Vermittlung auch von Kurzeinsätzen und internationalen Workcamps.

Christliche Workcamps

  • Mission.ch / Übersicht über Kurzeinsätze und Workcamps von christlichen Organisationen
  • Workcamps weltweit / Angebote von Jugendgemeinschaftsdienste Kolping
  • Casa Girasol / Schweizer Missionswerk in Honduras