Unser neuer Blog ist umgezogen

Fleissige Helferlein waren am Werk und haben den Umzug unseres Blogs von Blogger zu WordPress realisiert. Dies nicht einfach ohne Grund. Blogger hatte uns in den letzten 10 Jahren gute Dienste erwiesen, doch da die Besucherzahlen unseres Blogs stetig steigen, wollten wir einige zusätzliche Möglichkeiten für ein grösseres Lesevergnügen umsetzen. WordPress bietet dazu tolle Plugins, die wir nicht missen wollten. Wir hoffen, dass dir unser neuer Blog gefällt und du viel Spass beim Entdecken der Beiträge hast!

Funktionen des neuen Blogs

Neu kannst du viel einfacher auch ältere Beiträge finden. Zudem kannst du bequem ähnliche Blogbeiträge lesen und das Tollste überhaupt: Du kannst unseren neuen Blog super einfach per Email abonnieren und so zukünftig immer eine Nachricht erhalten, wenn wir einen neuen Beitrag veröffentlichen. So verpasst du garantiert nichts!

Alte Beiträge

Wir haben alle Beiträge von 2009 bis 2019 in den neuen Blog importiert. Kontinuierlich werden wir bei den alten Beiträgen etwas ausmisten. Leider können wir nicht alle älteren Beiträge ans neue Layout anpassen, so kann es vorkommen, dass einzelne Beiträge etwas altmodisch daherkommen. Wir entschuldigen uns dafür, aber letztlich sind unsere zeitlichen Möglichkeiten begrenzt, wir haben nebst dem Schreiben von Blogbeiträgen ja auch noch anderes zu tun 😉

Unsere Befürchtungen

Zuletzt wurden unsere Beiträge von bis zu 800 Personen gelesen. Das ist erstaunlich und erfreulich zugleich. Viele Leser fanden direkt über Suchmaschinen auf unsere Seite. Natürlich stellen wir uns die Frage, ob das auch zukünftig so der Fall sein wird. Schliesslich ist Blogger eine Seite Google und somit nahe an der Quelle und vielleicht deshalb auch von Google bevorzugt – wir werden es sehen. Einem Rückgang können wir aber bestimmt entgegenwirken, indem viele Leute unsere Beiträge in den sozialen Netzwerken teilen. Also los, mach bitte mit und sorge mit uns dafür, dass unsere Artikel (alte und neue) gefunden werden!

Eine Vielzahl an Angeboten

Unser neuer Blog reiht sich ein in eine Vielzahl von Möglichkeiten, die wir nutzen, um Menschen im deutschsprachigem Raum für unser Engagement für Strassenkinder in Honduras zu begeistern. Es ist nicht nur unglaublich spannend, diese modernen Kommunikationsmittel einzusetzen, sondern auch eine geniale Möglichkeit, zeitnah und persönlich zu berichten. Besuche unsere Webseite www.casagirasol.ch oder verbinde dich mit uns auf Facebook, Instagram oder Pinterest.

Werbung aus einer Hand

Wir sprechen nicht gerne von Werbung, viel lieber benutzen wir den Begriff Beziehungspflege, wenn es um die Kommunikation mit Projektfreunden, Volontären oder Spenderinnen und Spender geht. Diese zu erreichen und ihnen ansprechende Informationen zu bieten, ist die Aufgabe unseres Gesamtleiters Alexander Blum. Er kümmert sich um die Präsentation von Casa Girasol in den Medien und bestreitet auch sonst seinen Lebensunterhalt, in dem er für Kirchgemeinden und Firmen in der Schweiz Grafik- und Werbeaufträge ausführt. Du darfst ihn gerne kontaktieren (alexander@casagirasol.ch). Vielleicht kannst du ihn durch die Vergabe kleiner und grosser Aufträge deiner Firma unterstützen?

Kommentar verfassen