Spendenaktion auf gofundme – Weil uns die Szenen auf der Müllhalde bewegen

Gestern haben wir mit unseren freiwilligen Helfern, die einen missionarischen Einsatz bei uns leisten, wieder die Müllhalde besucht und 165 Mahlzeiten verteilt. Es gab Teigwaren mit Gemüse und Huhn, Tortillas, selbstgemachte Brownies und Getränke.

Spannende Eindrücke

Für die Volontäre war es ein spannder Besuch, „eine ganz andere Welt“, ein „krasser Gegensatz“ und eine „bewegende Szene“. Heute waren weniger Menschen auf der Müllhalde anzutreffen. Der harte Kern sozusagen, jene, die dort leben. Je nach Wochentag trifft man auf eine unterschiedliche Anzahl von „Abfall-Sortierern“. An vollen Tagen sind es bis zu 500 Personen. Das hängt fest damit zusammen, aus welchem Stadtteil am jeweiligen Tag die Abfälle angeliefert werden. Wenn die Müllwagen die reichen Quartiere bedienen, dann gibt es mehr aus dem Abfall zu fischen, als wenn der Müll von armen Quartieren kommt.

Die Speisung der 165 😉

Einmal mehr ist gestern die Menge an Lebensmittel perfekt aufgegangen. Irgendwie erinnert es an die Speisung der 5000 (in der Zürcher Bibel nachlesen), von der die Bibel berichtet. Wir sind von Herzen dankbar, dass wir stets genug haben, nichts übrig bleibt und niemand hungern muss (zumindest eine Zeit lang).

Warum holen nicht alle Essen?

Natürlich waren mehr Personen auf der Müllhalde, als die, die bei uns Essen gefasst haben. Aber nicht alle kommen zu uns, das kann verschiedene Gründe haben. Nicht alle haben gerade Hunger, viele sehen vielleicht, dass die Schlange lang ist und sie wollen nicht so viel Zeit verlieren und stattdessen lieber arbeiten, andere nutzen die Gunst der Stunde, dass weniger Menschen gerade beim Sammeln sind und so mehr für sie herausspringt und für andere ist auch der Weg zu weit, die Müllhalde erstreckt sich doch über ein grösseres Gebiet.

Sammelaktionen

Spenden via Spendenshop oder Banküberweisung

Du möchstest unsere Besuche auf der Müllhalde unterstützen und eine Spende für Kinder tätigen? Genial! Unsere Spendenkonten und das Formular für Online-Spenden findest du auf unserer Webseite.

Spenden auf Gofundme

Auf Gofundme haben wir zudem eine Spendenaktion platziert. Warum? Weil wir so auch andere Menschen erreichen können. Dein Beitrag dort motiviert vielleicht andere, das selbe zu tun und auch einen kleinen Betrag zu spenden. Ein anderes aktuelles Spendenanliegen für die Menschen auf der Müllhalde ist der „Zugang zu sauberem Trinkwasser„.

Kommentar verfassen