Rückblick Workcamp 2017

Das Workcamp von Casa Girasol im Sommer ist so etwas wie eine Tradition. Seit 2007 reisen jährlich freiwillige Helferinnen und Helfer zu uns nach Honduras, Mittelamerika, um sich praktisch für unser Missionswerk einzusetzen. Auch 2020 und 2021 werden wir den Baueinsatz durchführen, doch werfen wir einen Blick zurück auf den Kurzeinsatz im Sommer 2017.

Sehenswerte Erfolge

Im Workcamp 2017 wurde an vielen Orten gearbeitet und die Gruppe hat es geschafft, eine grosse Anzahl kleinerer Projekte zu realisieren, im Casa Girasol sowie im Kinderheim Diamante.

  • Im Casa Girasol installierte die Gruppen ein zusätzlichen Regenwassertank und die dazugehörigen Regenrinnen und Zuleitungen.
  • In liebevoller Handarbeit malten die Teilnehmer drei wunderschöne Wandbilder.
  • Viele Gartenarbeiten gehörten zu den leichteren Arbeiten.
  • Im Kinderheim Diamante strichen wir ein Wohnhaus neu, ersetzten das Dach und renovierten die Badezimmer.
  • Viele neue Vorhänge wurden genäht und kleine Reparaturarbeiten verrichtet.

Wertvolle Einblicke

Da die Workcamp-Teilnehmer so weit ins Ausland gereist sind, wollten wir ihnen, nebst einem lebendigen Gruppenleben, auch zahlreiche wertvolle Einblicke ermöglichen.

Daher machten wir nicht nur Ausflüge in die Hauptstadt Tegucigalpa und Orte in der Umgebung, sondern unternahmen auch mehrtägige Reisen. Wir fuhren an den verlängerten Ferienwochenenden auch nach Tela ans karibische Meer, zu den Maya-Pyramiden im kolonialen Städtchen Copán und auf die Pazifikinseln El Tigre im Süden des Landes.

Da wir teilweise direkt im Kinderheim Diamante arbeiteten, konnten die Volonteers auch Zeit mit den Strassenkindern verbringen und Fussball spielen. Ebenfalls hatte man die Möglichkeit, das Team bei den Besuchen in Kinderheimen und in armen Dörfern zu begleiten.

Ein grosses Dankeschön

Casa Girasol dankt allen Volontärinnen und Volontären, die bei diesem Missionseinsatz für StrassenkinderHand angelegt haben. Sie sind extra aus der Schweiz und aus Deutschland angereist, um im Rahmen ihres Missionseinsatzes praktische Hilfe zu leisten, haben Ferien und Finanzen geopfert und bleibende Spuren hinterlassen!

Ausblick 2020 / 2021

Wir freuen uns auf eine Wiederholung des alljährlichen Workcamps 2020 und 2021. Die Daten für den Bau- und Kreativeinsatz als Mix mit Abenteuerferien sind bereits auf unserer Webseite online. Es gibt viel zu tun!

PS: Annina Morell war ein Jahr später, 2018 beim Workcamp dabei und hat einen witzigen Erlebnisbericht zu ihrem Baueinsatz geschrieben. Und auch das Interview mit Bettina gibt einen wunderbaren Eindruck davon, was dich in Honduras erwartet.