Copán Ruinas – Reisetipp

Im Westen von Honduras, an der Grenze zu Guatemala, liegt Copán Ruinas. Da wir diesen Ort im Rahmen der christlichen Kurzeinsätze mit den freiwilligen Helfern besuchen, geben wir dir hier einen kleinen Überblick.

Die Hinreise – wunderschön

Es ist ein ganz schönes Stück von Tegucigalpa nach Copán Ruinas. Wir fahren früh am Morgen los und kommen nachmittags an. Der Weg führt entweder vorbei an den Städten Comayagua, Siguatepeque und dem grössten Binnensee Lago de Yojoa. Alternativ wählen wir auch die Route durch die Gebirgslandschaft und Gracias Lempiras. Die zweite Variante dauert ein wenig länger ist aber landschaftlich wunderschön.

In Copán Ruinas

Hotel Casa de Cafe

Normalerweise schlafen wir im gemütlichen HotelCasa de Cafe„. Die Bedienung ist erstklassig und seit vielen Jahren machen wir nur gute Erfahrungen. Professionelle Massagen und ein reichhaltiges Frühstück machen unsere Zeit im Hotel zu Wohlfühlferien.

Die Maya-Pyramiden

Bekannt ist Copán Ruinas für seine Maya-Pyramiden. Natürlich planen wir einen Besuch ein, damit du in die frühe Kultur eintauchen kannst. Je nach Interesse der Teilnehmer mit oder ohne Guide.

Abenteuer-Touren

Im Restaurant Via Via kann man nicht nur gut essen, sondern auch verschiedene Touren buchen, um den Aufenthalt abenteuerlich zu gestalten. Möglich sind Ausritte, der Besuch einer Kaffee-Farm, Wanderungen, Zipline (sehr zu empfehlen für den Adrenalin-Kick), ein Besuch eine Vogel-Auffangstation oder die originellen heissen Quellen Luna Jaguar.

Essen & Trinken

Copán Runias hast kulinarisch einiges zu bieten: Im Via Via gibts sowohl vegetarische und internationale Gerichte zu einem guten Preis. La Casa de Todo bietet nicht nur gutes einheimisches Essen sondern euch einen Shop mit vielen tollen Mitbringsel (z.B. Schokopulver und scharfe Saucen in diversen Geschmacksrichtungen).

Das Cafe San Rafael bietet nicht nur Kaffee und leckere Desserts, sondern auch den besten Käse im ganzen Land. Ebenfalls ausgezeichneten Kaffee und Desserts gibts im Welchez oder bei Espresso Americano direkt am Zentralpark.

Ca 50 weitere Restaurants wirst du im Städtchen finden – bestimmt ist etwas passendes für dich dabei.

Shoppen

Copán Ruinas ist einer der touristischen Orte von Honduras. Dementsprechend findest du auch viele Shops mit Handwerk, Kaffee, Zigarren und Souvenirs. Wenn du Andenken und Mitbringsel kaufen möchtest, ist das hier kein Problem. Aber auch ein Blick in die örtliche Markthalle lohnt sich – dort, wo die Einheimischen ihre Lebensmittel einkaufen.

Ein Kurzeinsatz mit Casa Girasol

Das Missionswerk Casa Girasol organisiert christliche Kurzeinsätze in Kombination mit Abteneurferien in Honduras, Mittelamerika. Du kannst deinen Freiwilligen-Einsatz bei uns leisten und mit der Gruppe Orte wie Copán Ruinas, Utila, die Pazifikinsel El Tigre, Cantarrans, Tegucigalpa oder Valle de Angeles besuchen. Eine super Gelgenheit, um dieses lateinamerikanische Land kennenzulernen.